Baumaßnahmen und Behinderungen an Neckarschleusen und -wehren

Das Amt für Neckarausbau plant in den nächsten Jahren Umbauten an Schleusen und Wehren. 

... / Baumaßnahmen

... / Aktuelle Bauarbeiten

Die wirtschaftlichen Potenziale des Wassertourismus in Deutschland"

Die Studie zeigt für die betrachteten Wasserstraßen die spezifischen wassertouristischen Nutzungsmöglichkeiten, deren gegenwärtige Nutzungsintensität, Nutzungspotentiale und die wirtschaftliche Bedeutung des Wassertourismus auf.

... // weitere Infos und Studie

 

Die WSV hat über aktuelle Bauarbeiten an mehreren Neckarschleusen informiert, die auch die Umtrageeinrichtungen betreffen. 
Ggf. muss mit der Großschifffahrt geschleust werden.

Weitere Infos unter Gewässernews!

Die Wasserwege der alten Elz / Altrhein ab der L 100 in Schwanau – Nonnenweier sind bis voraussichtlich Ende 2019 gesperrt.
Weitere Infos unter Gewässernews

Das elektronische Fahrtenbuch des DKV (eFB) stellt ab sofort eine neue Funktion bereit: Mit mobilen Geräten aufgenommene Tracks von Kanutouren können ins eFB hochgeladen und dort auf Karten betrachtet werden. In der neuen Version 2017/2 des eFB steht nun unter „Fahrtenbuch“ der neue Menüpunkt „Meine Tracks“. 

.../ Weiterlesen

Der Deutsche Kanutag hat am 28. April 2017 in Essen Peter Ludwig einstimmig gewählt!

Peter Ludwig tritt die Nachfolge von Werner Homann an und folgt damit in das zweithöchste Amt des Deutschen Kanuverbandes.

Herzlichen Glückwunsch lieber Peter, und viel Erfolg bei Deinen neuen und alten Aufgaben!

Weitere Infos zum Kanutag

 

Rudi Littau feiert seinen 95ten Geburtstag

Geboren am 8. März 1922 in Schlesien entdeckte Rudi Littau schon früh seine Leidenschaft für den Paddelsport. Mit 14 Jahren stieg er zum ersten Mal in ein Paddelboot und seitdem ließ ihn diese Leidenschaft nicht mehr los.