Sicherheit Wehre

Flyer "Sicherheit Wehre" zum Download

Gründung eines Juniorteams Kanujugend BW

Die KVBW-Jugendvorstandschaft hat die Gründung eines Juniorteams Baden-Württemberg beschlossen!
.../ Infos und Einladung zum ersten Treffen

Baumaßnahmen und Behinderungen an Neckarschleusen und -wehren

Das Amt für Neckarausbau plant in den nächsten Jahren Umbauten an Schleusen und Wehren. 
... / Baumaßnahmen
... / Aktuelle Bauarbeiten

WLSB-Förderpreise 2017

Die Förderpreise 2017 der WLSB-Stiftung sind ausgeschrieben. Bewerben können sich alle gemeinnützigen Sportvereine mit Sitz in BW.
... / Flyer

3 von 6 Siegern kamen aus Baden-Württemberg

Am Samstag, dem 2. Juni, wurde in Graz der erste Lauf der Österreichischen Meisterschaft im Kanu-Freestyle ausgetragen. Unter den 60 Sportlern aus 7 Nationen waren auch 7 Teilnehmer aus dem Team Baden.

Nach längerer Anfahrt trafen wir direkt an der Welle unterhalb der Radetzky Brücke in Graz ein. Den restlichen Freitag nutzten wir, um uns mit Training auf der Welle für den Wettkampf vorzubereiten. Anschließend eröffnete der KC Graz mit der Einladung zum gemeinsamen Grillen die Veranstaltung.

Die Wettkämpfe begannen gleich am nächsten Morgen. Nach dem am Vormittag die Vorläufe und Halbfinale gefahren wurden, starteten am Nachmittag die Finale.

  • Bei den Juniorinnen überzeugten gleich zwei Fahrerinnen aus Baden-Württemberg: Julie Spaj gewann vor ihrer Teamkollegin Jana Groß.
  • Im C1 gewann Philipp Hitzigrath vom Team Baden-Württemberg vor zwei Sportlern aus Graz, die ihren Heimvorteil nicht nutzen konnten.
  • Nina Halasova/Csonka aus der Slovakei siegte bei den Damen. Melanie Wolff belegte in dem internationalen Feld einen ausgezeichneten siebten Platz. Ihr fehlte nur ein Move für die Teilnahme am Finale.
  • In der Herrenklasse waren aus Baden-Württemberger Sicht Daniel Riedmüller, Johannes Schmid und Helmut Wolff am Start. Nur Letzterer konnte sich unter den Top Ten qualifizieren.
  • Die Seniorenklasse wurde von Helmut Wolff (Hewo) für sich entschieden.Vor der laufenden Kamera des ORF verwies er den Grazer Alex Meindel auf Platz zwei.

Nach dem Wettkampf gab es für alle Teilnehmer noch ein Abendessen, danach die Siegerehrung und anschließend eine Tombola, bei der jeder noch etwas gewonnen hat. Bleibt nur zu sagen, dass es ein super organisiertes Event auf einer schönen Welle mitten in der Grazer Innenstadt war.

Da wir schon in Österreich waren ging die Fahrt weiter nach Lienz. Hier findet in wenigen Tagen die EM statt. Bei nicht ganz optimalen Bedingungen wurde hier an der jeweiligen EM-Kür trainiert, bevor es nach einigen Tagen über Plattling und Augsburg wieder nach Hause ging.

Hewo

Sportbekleidung KV BW

Kollektion
Bestellformular

Formular abspeichern, ausfüllen und per Mail an:
Klaus Dähmlow
daehmlow-philippsburg@web.de

DKV-Ausweise

DKV-Ausweise sind erhältlich bei Dieter Röttinger:
finanzen@kanu-bw.de

Geschäftsstelle

Kanu-Verband Baden-Württemberg e.V.
Geschäftsstelle
Max-Porzig-Straße 45
78224 Singen
Tel. 07731 / 975 66 66
geschaeftsstelle@kanu-bw.de

Nächste Termine

Nov
24

24.11.2017

Nov
25

25.11.2017

Dez
2

02.12.2017 - 03.12.2017

Dez
16

16.12.2017

Feb
5

05.02.2018 - 09.02.2018

Mär
19

19.03.2018 - 23.03.2018

Mär
23

23.03.2018 - 25.03.2018

Apr
14

14.04.2018 - 15.04.2018