Befahrungsregelungen auf Gewässern im Elsass

Mehrjährige Instandsetzung der linken Kammer der Schleuse Besigheim

Schleuse Mannheim-Feudenheim

Enz-Sperrung 2023

SUP-Verbote entlang des Kanuwanderwegs am Oberrhein

SUP-Verbot auf dem Kanuwanderweg des Oberrheins zwischen Iffezheim und Mannheim in den Abschnitten der Naturschutzgebiete- Bußgelder drohen. Der KVBW ist empört und überlegt weitere Schritte.

Pressemitteilung des RP Karlsruhe
Info des RP Karlsruhe
Übersichtskarte
Fragen und Antworten

Informationen Bundesschifffahrtstraßen

Gewässersperrung Brugga mit Seitengewässern

In den Gemeinden Kirchzarten und Oberried sind mehrere Bäche auf Grund von Krebspest gesperrt. Bitte beachten, dass das Befahrungsverbot unbedingt eingehalten wird um die Verbreitung der Krankheit zu verhindern.
Sperrung bis 31.12.2022 verlängert!

Bekanntmachung Landratsamt

Übersichtskarte

DKV-Datenbank Befahrungsregelungen

Befahrung der Brenz bei Heidenheim stark eingeschränkt

Beschreibung der Sperrung
VO des LRA Heidenheim - Die Verordnung ist derzeit außer Kraft gesetzt!

Salamanderpest breitet sich aus

NaturErlebnisTag am 03. Mai 2015

Der NaturErlebnisTag 2015 steht vor der Tür und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren! Denn auch in diesem Jahr ruft die Umweltakademie Baden-Württemberg wieder zur Beteiligung am deutschlandweiten NaturErlebnisTag am 3. Mai 2015 auf.

Sie sind engagiertes Mitglied bei einem Wanderverein, einem Natur- und Umweltverband, oder einer Heimatorganisation? Sie sind Mitarbeiter eines Naturparks, eines Naturschutzzentrums oder eines Freilichtmuseums? Sie sind ehrenamtlich engagiert bei den Landfrauen, einem Jagd-, Imkerei- oder Fischereiverband oder einem sonstigen naturverbundenen Verein?

Dann machen Sie mit beim NaturErlebnisTag am 3. Mai 2015!

Teilnahme - Wie das geht?

1.) Sie konzipieren Ihre eigene Erlebniswanderung, Führung, Exkursion oder sonstige Mitmachaktion ganz selbstständig. Ablauf, Dauer, mögliche Teilnehmerkosten und sonstige Rahmenbedingungen legen Sie selbst fest. Einzige Vorgabe von unserer Seite: Ihre Aktion beschäftigt sich mit Natur- und Umweltthemen und ist damit ein Beitrag gegen die Wissenserosion in Sachen Natur!

Für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit und dem damit verbundenen Aufwand können wir Ihnen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 100.- € zukommen lassen. Zusätzlich verlosen wir unter allen Veranstaltern 100 hochwertige NaturErlebnisTag- Rucksäcke.

2.) Sie stellen Ihre Veranstaltung bis Do.,16.4.2015 auf unserer Internetseite www.lnub.de ein. Sobald wir Ihre Veranstaltung frei gegeben haben (etwa alle zwei Tage), erscheint Ihr Angebot von nun an auf der LNUB-Internetseite, aber auch auf der Internetseite zum NaturErlebnisTag 2015: www.bw.deutscher-naturerlebnistag.de.

3.) Über die Internetseite www.lnub.de können Sie sich ab Mitte Februar 2015 automatisch und einfach per Knopfdruck einen eigenen Flyer und ein eigenes Poster erstellen lassen. Sie können die Unterlagen bequem von zu Hause aus ausdrucken und schon haben Sie Ihre individuellen Werbematerialien für Ihre Veranstaltung. Bitte lassen Sie uns ebenfalls bis Do.,16.4.2015 einen dieser Flyer oder ein Poster per E-Mail, Fax oder Post zukommen.

4.) Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingegangen sind, erhalten Sie einen Honorarbogen von uns.

5.) 3. Mai 2015 – Ihre Veranstaltung findet statt! Außerdem werden die 100 NaturErlebnisTag-Rucksäcke unter allen Veranstaltern verlost.

6.) Damit wir Ihnen im Anschluss an den NaturErlebnisTag 2015 die Aufwandsentschädigung in Höhe von 100.– € zukommen lassen können, benötigen wir bis Do., 28.5.2015 noch folgende Dokumente von Ihnen:

a. Ausgefüllter und unterschriebener Honorarbogen

b. Ausgefüllte und unterschriebene Liste aller Teilnehmer Ihrer Veranstaltung (mind. 5 Teilnehmer)

c. Zwei Fotos Ihrer Veranstaltung für unsere NaturErlebnisTag-Internetseite

d. Wenn vorhanden, eine Kopie möglicher Presseankündigung(en)/Presseartikel Ihrer Veranstaltung

Wir freuen uns, den NaturErlebnisTag 2015 gemeinsam mit Ihnen anzugehen!

Herzliche Grüße und alle guten Wünsche aus dem Akademiehaus,

Dr. Karin Blessing Lisa Bäuerle

Kontakt - Umwelt und Gewässer

Gundis Steinmetz
Referentin Umwelt und Gewässer
E-Mail: umwelt@kanu-bw.de

Nächste Termine

11 Feb
Kanuslalom GA 2 und Techniktraining
Datum 11.02.2023 - 12.02.2023
20 Feb
4 Mär
Lehrgang Methodik und Didaktik
04.03.2023 - 05.03.2023
25 Mär
8 Apr
KVBW-Verbandsfahrt Spreewald
08.04.2023 - 14.04.2023
22 Apr
Lehrgang Praxis 3 Inklusion
22.04.2023 - 23.04.2023
29 Apr
Lehrgang Praxis 3 Canadier
29.04.2023 - 30.04.2023
5 Mai
KVBW-Verbandsfahrt Illinngen
05.05.2023 - 07.05.2023

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.