Erste Frau an der Spitze des DKV

Der KVBW gratuliert Dajana Pefestorff zu ihrer Wahl!

Link zum rbb24-Beitrag

 
 

Teilnahme-Voraussetzungen:

  • Nachweis von eigenen sportlichen Aktivitäten in der zu meldenden Kanusport-Disziplin. Erste Erfahrungen in der Trainingsbetreuung sind wünschenswert. Ersatzweise kann eine Sichtung im Vorfeld der Ausbildung mit entsprechender Empfehlung durch die Ressortleitung der zu meldenden Kanusport-Disziplin erfolgen.
  • Unterzeichnung des DKV-Ehrenkodex, der DKV-Datenschutz-Einverständniserklärung sowie der Erklärung des Bewerbers. Schriftlicher Antrag der entsendenden Stelle (Verein) "Antrag des Vereins", an den Verantwortlichen für die KV-BW-Ausbildung Kanu-Leistungssport (Karl Hauck: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.).
  • Zusicherung der Teilnahme an allen Teil-Lehrgängen/Modulen und aktive Mitarbeit. Vollendung des 16. Lebensjahres (zu Beginn der Ausbildung) - die Prüfung und Lizenzerteilung erfolgt erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres.

Prüfungs-Zulassungs-Voraussetzungen:

  • Erste-Hilfe-Kurs (mindestens 9 LE) – zum Zeitpunkt der Prüfung nicht älter als 2 Jahre.
  • Rettungsschwimmer, Qualifikation Bronze oder höher – zum Zeitpunkt der Prüfung nicht älter als 2 Jahre.

Hinweis:

Die Ausbildung findet in Kooperation zwischen dem Badischen Sportbund Nord und dem Kanu-Verband Baden-Württemberg statt. Alle Lehrgänge erfüllen mit einer durchschnittlichen Unterrichtszeit von 6h/Tag die Voraussetzung für die Beantragung von Bildungszeit für ehrenamtliche Tätigkeiten nach VO BzG BW. Anerkannter Träger im Sinne des Bildungszeitgesetzes ist der Badische Sportbund Nord e.V.

Nächste Termine

20 Juli
BKR Sternfahrt
MOD_DPCALENDAR_UPCOMING_DATE 20.07.2024 - 22.07.2024
27 Juli
KVBW-Wildwasserwoche
27.07.2024 - 03.08.2024
31 Aug.
Lampionwochenende
31.08.2024 - 01.09.2024
1 Sep.
5 Sep.
5 Sep.
7 Sep.
BKR Hochrheinfahrt
07.09.2024 - 08.09.2024