Kanurennsport

 
 

Karlsruhe, 24. Februar 2021: Der Kajakfahrer Saeid Fazloula kam 2015 über die Balkan-Route als Geflüchteter nach Deutschland.In der Region fand der gebürtige Iraner bei den Rheinbrüder Karlsruhe sein neues, sportliches Zuhause. Bereits 2016 stand er kurzfristig auf der  Refugee Olympic Team (ROT) Liste und wollte in Rio an den Start gehen, doch politische Seilschaften so vermutet er, haben dies verhindert.

Link zum SWR, SWR-Mediathek

Karlsruhe 15.02.2021: Die beiden Kajakfahrer der Rheinbrüder Karlsruhe, Jan Bechtold und Saeid Fazloula, haben für die Saison 2021 beide das Ziel international an den Start gehen zu können.

Karlsruhe, 29.01.2021: Es gibt viele (un)-geschriebene Gesetze, die das Corona-Virus in der Pandemie aushebelt, eines aber nicht: „Ohne ein vernünftiges Grundlagentraining im Winter und Frühjahr wird es keine Spitzenleistung geben“.

Karlsruhe: 15.01.2021: In der Regel gastiert die Kanu-Rennmannschaft der Rheinbrüder Karlsruhe gemeinsam mit dem Baden-Württembergischen Kanu-Verband zum Jahresbeginn in Oberwiesenthal, um auf Langlaufskiern die Ausdauer zu schulen.

Karlsruhe 02.12.2020: In unsicheren Zeiten ist es hilfreich ein Ziel vor Augen zu haben. Sarah Brüßler, Lina Bielicke, Sophie Koch und Saeid Fazloula von den Rheinbrüder Karlsruhe haben ein gemeinsames Ziel: Tokio! Doch auch, wenn das Ziel das Gleiche ist, der Weg dorthin ist für alle Vier höchst unterschiedlich.

Kontakt - Kanurennsport

Christoph Baum
Referent für Kanurennsport

E-Mail: rennsport@kanu-bw.de

Nächste Termine

13 Mär
BSB Nord 50 Jahre
Datum 13.03.2021
29 Mär
2 Apr
KVBW-Verbandsfahrt Spreewald - ABGESAGT
02.04.2021 - 08.04.2021
5 Apr
24 Apr
13 Mai
KVBW-Verbandsfahrt Bodensee
13.05.2021 - 16.05.2021
11 Jun
Methodik und Didaktik Modul
11.06.2021 - 13.06.2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.