Verstärkung für Referat Umwelt und Gewässer gesucht

ufmrhy

Eine schöne Seite in Kooperation von Schweizer und Deutschen Behörden

www.ufmrhy.ch
Kenterung an einer Wiffe

Digitale Ökoschulung des DKV

Von März bis einschließlich Oktober 2021 findet eine digitale Ökoschulung des DKV statt. Diese wird anerkannt für das DKV-Wandersportabzeichen Silber/Gold, für DKV_Fahrtenleiter*innen, für DKV-SUP-Instruktor*innen und für EPP-D Stufe 3 und höher.

Sie steht allen Wassersportler*innen und weiteren Interessierten offen.

Anmeldung ab sofort unterdem Link.

Gewässersperrung Brugga mit Seitengewässern

In den Gemeinden Kirchzarten und Oberried sind mehrere Bäche auf Grund von Krebspest gesperrt. Bitte beachten, dass das Befahrungsverbot unbedingt eingehalten wird um die Verbreitung der Krankheit zu verhindern.
Sperrung bis 30.06.2021

Übersichtskarte

DKV-Datenbank Befahrungsregelungen

Das Team Digitale Daten im DKV hat einen Service für die Fahrtenvorbereitung auf deutschen und internationalen Gewässern entwickelt:
Befahrungsregelungen - online
Außerdem freut sich das Team über weitere Mitarbeiter

Nach intensiver Diskussion mit dem LRA Schwarzwald-Baar-Kreis konnten wir den Erlass einer Rechtsverordnung zur massiven Einschränkung des Bootsbetriebes auf Brigach, Breg und Donau abwenden. Die nun beabsichtigte Allgemeinverfügung wird flankiert durch eine Selbstverpflichtung der organisierten Kanuten, die der KSC Villingen unterzeichnet hat und die für uns alle bindend ist!

Selbstverpflichtung des Kanusport-Club Villingen 1974 e.V.

Die Teilnehmer der Mitgliederversammlung des Vereins am 03.03.2013 stimmen mehrheitlich einer Selbstverpflichtung der Mitglieder des Kanusport-Club Villingen auf dem Flussabschnitt der Donau ab der Entstehung bis zur Kreisgrenze zwischen Neudingen und Gutmadingen mit folgenden Inhalten zu:

1. 
Befahrungen sind ganzjährig möglich, aber während der Vogelbrutzeit (15.04. bis 15.07.) nur mit entsprechender Qualifikation des Kanuguide (z.B. Kenntnisstand mind. Stufe 2 Europ. Paddelpass)

2. 
Einhaltung der definierten Ein- und Ausstiegsstellen (Kläranlage Donaueschingen, Brücke und Sportplatz Pfohren sowie Wehr Neudingen)

3. 
Befahrungen erst ab einem Wasserstand von mind. 45 cm (gemessen am Pegel Donaueschingen)

4. 
Anzeige jeder Bootstour durch den Kanuguide (einfache Meldung mit Angabe der Personenzahl, Uhrzeit und Befahrungstag), die Meldung erfolgt ganzjährig und kann vor oder nach der Tour erfolgen

In dem Zusammenhang weisen wir ausdrücklich auf unsere Satzung hin, die die Ausübung des Kanusports im Einklang mit der Natur gebietet. Ergänzend weisen wir darauf hin, dass die aktuellen Bauarbeiten am Flussbett und im Uferbereich der Donau im Rahmen der Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinien und die erwünschte natürliche Gewässerentwicklung zu Veränderungen der Donau führen wird. Dies kann auch Auswirkungen auf Wasserstandsmessungen am Pegel Donaueschingen zur Folge haben.

Kontakt - Umwelt und Gewässer

Antje Schnellbächer-Bühler
Referentin Umwelt und Gewässer
E-Mail: umwelt@kanu-bw.de

Nächste Termine

7 Jun
11 Jun
Methodik und Didaktik Modul
11.06.2021 - 13.06.2021
25 Jun
Methodik und Didaktik Modul
25.06.2021 - 27.06.2021
2 Jul
KVBW-Verbandsfahrt Bodensee
02.07.2021 - 04.07.2021
3 Jul
Inklusion im Kanusport
03.07.2021 - 04.07.2021
10 Jul
Lehrgang Praxis 1
10.07.2021 - 11.07.2021
31 Jul
9. KVBW-Wildwasserwoche
31.07.2021 - 07.08.2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.