Bei der Junioren-EM Kanuslalom in Solkan/SLO auf der Soča erreicht Luis Erschig vom Kanuclub Elzwelle Waldkirch im Team mit seinen Kollegen Marten Konrad und Christian Stanzel den 5. Platz.

Im Einzel-Halbfinale verfehlte Luis das Finale der besten 15 nur denkbar knapp um 0,52 Sekunden und paddelte auf Rang 16. In seinem ersten Jahr im Nationalmannschaftstrikot bedeutet dies für den jungen Nachwuchssportler einen tollen Erfolg.

Der Sportler vom DKV-Talentstützpunkt Waldkirch lebt und trainiert seit rund einem Jahr am Olympiastützpunkt in Augsburg. Gefördert durch die Stiftung Olympianachwuchs Baden-Württemberg und mit Unterstützung durch den Kanuverband Baden-Württemberg sowie natürlich der Eltern ist es ihm möglich im Haus der Athleten zu wohnen und das Sportinternat in Augsburg zu besuchen. Neben dem regelmäßigen Training auf dem Olympiakanal in Augsburg kann Luis Erschig Dank einer Kooperationsvereinbarung zwischen den Landeskanuverbänden Bayern und Baden-Württemberg relativ unkompliziert an den Landeskadermaßnahmen beider Verbände teilnehmen. Dies zahlt sich nun aus und man darf auf künftige Erfolge aus der Waldkircher Kaderschmiede hoffen.

Text: Christine Richter
Bilder: Steffen Dietz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.